EIN JUNGER WILDER SACHSE

Bei aller Euphorie in Sachen Spielstätte müssen trotzdem auch noch ein paar Männer für die Mannschaft her, die dann im Kohlrabizirkus auflaufen wird!

Ein Neuer für den Sturm kommt jetzt aus Chemnitz und wer in der letzten Saison aufmerksam zugeschaut hat, wird ihn vielleicht wiedererkennen. Sein Name ist Kenneth Hirsch!

Kenneth ist blutjunge 19 Jahre alt, nach seiner Ausbildung im Chemnitzer Eishockey-Nachwuchs waren seine Stationen mit der Schüler-Bundesliga Dresden und Weißwasser, bevor er für Augsburg in der DNL auflief. In der letzten Saison kehrte er dann in seine Heimat zurück und begann parallel in Leipzig sein Studium. Nach Rücksprache mit den Crashers konnte Kenneth zum Beginn der letzten Saison bei uns mit trainieren, war im Trainingslager dabei und absolvierte sogar einige Testspiele in Leipzig. Doch dann fiel er wegen einer Verletzung für eine geraume Zeit aus. „Diese Verletzung hat Kenneth in der letzten Saison sicher ein Stück zurückgeworfen“ meint Coach Sven Gerike „doch wir sehen ganz klar Potential in ihm und wir möchten ihm die Chance geben, sich bei uns richtig zu beweisen. Kenneth wird unserem Kader Breite geben und unsere Sturmreihen verstärken. Wir sind gespannt, wie er sich entwickeln wird und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Herzlich Willkommen und viel Erfolg in Leipzig, Kenneth!

Übrigens – wer Lust auf ein erstes Kennenlernen mit unserem neuen Stürmer hat, kann sich am Sonntag, 19.08.18 ab 12.30 Uhr die Regatta Royale beim Leipziger Wasserfest anschauen. Ein Boot fährt im Namen der EXA IceFighters und Kenneth ist an Bord!